1997 - 2015 © G. Rainer - Fröschl  www.heraldikinfo.com

Stiftung eines Wappens

Wappen

Anhaltspunkte für einen Neuentwurf kann die Familiengeschichte liefern, die Bedeutung des Namens selbst, sowie auch vorhandene alte Wappen.


Nicht zuletzt werden die Wünsche des Wappenstifters bzw. der Wappenstifterin dem Entwurf zu Grunde gelegt. Symbole (z.B. Beruf etc.) können an diese(n) erinnern, ebenso zahlreiche andere Inhalte welche die Persönlichkeit des Wappenstifters präsentieren.


Ihren Wünschen sind keine Grenzen gesetzt!
Ob familiengeschichtlich / persönlich bezogen, metaphysisch, astrologisch, religiös, technisch oder Stil orientiert. Die Umsetzung erfolgt im Rahmen von überlieferten heraldischen Richtlinien!


Individuell und unverwechselbar gestaltet, kann es eine Geschichte erzählen, ein energetisch wirkendes Symbol für den Träger darstellen, Tradition und Erhaltung kulturellen Kleinods sein, Familiengeschichte den Nachfahren erhalten. - Mehr als ein persönliches „Logo“, geschaffen für jetzt und die Zukunft.

Wappen - Neuentwurf

Die Ausgangsbasis für den Neuentwurf bilden die Wünsche des Wappenstifters bzw. der Wappenstifterin.


Die Umsetzung erfolgt auf der Grundlage heraldischer Gestaltungsrichtlinien und symbolischer Bildsprache.

JA - senden Sie mir unverbindlich weitere Informationen und ein Angebot für den Neuentwurf eines Wappens!

Neuentwurf - Ablauf


Auf der Basis Ihrer Angaben erfolgt ein erster Entwurf in Form einer Bleistiftzeichnung. Nach Ihrer Stellungnahme dazu und der Durchführung gewünschter Änderungen erhalten Sie eine weitere, detailliertere Zeichnung sowie den ersten Farbentwurf (Farbskizze). Nach dieser und eventuell gewünschten farblichen Änderungen erfolgt (nach Ihrer Freigabe) die Anfertigung des Wappens als Malerei sowie Reinzeichnung.

Neben den Originalarbeiten erhalten Sie diese zusätzlich in digitalisierter Form zur Verwendung als Vorlage für Druckereien, Prägeanstalten, Stempelhersteller, Textilhersteller etc.


Die mitgelieferte Beurkundung dokumentiert neben der Wappenbeschreibung das Nutzungsrecht des/der Wappenstifters/in am geschaffenem Werk (Wappen) im vereinbarten Umfang. Das Wappen wird auf Wunsch in der Publikation einer seit 30 Jahren bestehenden, privatrechtlich geführten heraldisch - genealogischen Gesellschaft mit ideeller Ausrichtung veröffentlicht.


Bei geschäftlicher / institutioneller Verwendung des Wappens als Markenzeichen eines Produktes oder Dienstleistung, steht Ihnen das Patent- bzw. Markenschutzamt Ihres Landes i. R. der jeweilig geltenden Bestimmungen für einen möglichen Markenschutz zur Verfügung.

Vor- und Nachname *
Adresse
PLZ/Ort
E-Mail Adresse *
Geplante Verwendung
Sicherheitscode *